SWITZERLAND
< News

pjure isobar verstärkt sich mit einem ihr nicht unbekannten Gesicht

Wien, 11. August 2015

Peter Rauch als verlorenen und zurückgekehrten Sohn zu bezeichnen, würde ihm nicht ganz gerecht. Denn seine Zeit nach dem Verlassen von pjure 2008 war alles andere als verloren: Er war Etat Director, Gruppenführer und Geschäftsführer in mehreren Agenturen um heuer als Account Director zu pjure isobar zurückzukehren.

Nach dem Studium der Handels- und Betriebswissenschaft an der Universität Wien startete Rauch seine Karriere im Marketing, sammelte dann Erfahrungen im Non-Profit-Bereich und landete 2002 in der Werbebranche. 2006 heuerte er das erste Mal bei pjure an um sich nach zwei Jahren wieder neuen Herausforderungen zu stellen.

Helmut Kosa, Geschäftsführer pjure isobar: „Peter verfügt nicht nur über herausragende Fähigkeiten und Erfahrungen in On- und Offline-Kommunikation. Er war für uns schon in seiner ersten Zeit menschlich eine starke Bereicherung und ist es heute umso mehr. Wir freuen uns in jeder Hinsicht riesig, dass er zurück ist.“

11/08/2015

Vienna

News


Latest news

Isobar und die Lebenshilfe Wien interessiert: Kannst du Kaffee trinken?

Markenversprechen und Preisgestaltung

pjure isobar gewinnt NOVOMATIC